1976 - 2016
40 Jahre Kunst, Kultur, Tanz, Musik & Unterhaltung

Jazz Pub in the AIR 2016

 

17. und 19. Juni

Leider musste das Jazz Fest Wiesen 2016 abgesagt werden. Trotzdem ließen wir es uns nicht nehmen, ein kleines aber feines, jazziges Fest als Auftakt in die Wiesen Saison 2016 zu feiern. Am Freitag, den 17. Juni, spielte das Wetter nicht so ganz mit, dennoch kamen unzählige Freunde und Wegbegleiter um mit uns einen stimmigen Abend zu verbringen. Los ging's am späten Nachmittag mit dem Martin Reiter Trio. Ein grandioses akustisches Trio, das schon für viele schöne Stunden in der Vinothek des Festivalgeländes sorgte (aus diesen schönen und legendären Sessions entstand auch ein Tonträger, aufgenommen live in Wiesen 2007) und auch beim Auftakt erwies es sich als die richtige Wahl!

Als zweiten Akt durften wir Threeo auf der Second Stage begrüßen. Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle noch mal Wolfgang Wograndl, der uns immer wieder mit viel Leidenschaft und Energie in Wiesen unterstützt. Anschließend noch ein Freund und fabelhafter Musiker auf der Bühne: Vincent Henar mit seinem Fra Fra Sound aus Amsterdam, der chilligen afro-karibischen Jazz präsentierte. Voll zur Sache ging es dann mit dem Superfly Radio Orchestra, das es schaffte, alle bis dahin noch unbewegten Tanzbeine zum Shaken zu bringen.

Bis in die späten Nachtstunden wählten abschließend DJ Jürgen Drimal (Radio Superfly) und DJ Detunized (Jazz Pub Wiesen) besondere musikalische Gustostückerl der letzten 40 Jahren aus.

Nach einem Ruhetag zelebrierten wir am Sonntag eine Gospelmesse bei wunderschönem Wetter. Pfarrer Michael Wüger und der Aspanger Chor Soundhauf'n gestalteten einen Gottesdienst der besonderen Art, der regen Anklang fand. Anschließend ließen sich die Besucher beim ausklingenden Brunch von Uschi Zezelitschs Serafina berieseln... Herzlichen Dank für diesen schönen Start in die Festivalsaison 2016!