1976 - 2016
40 Jahre Kunst, Kultur, Tanz, Musik & Unterhaltung

out of the woods 2016

 

15. und 16 Juli

Von Freitag bis Samstag feierte das Out Of the Woods im burgenländischen Wiesen seine Premiere. Knapp 4.000 BesucherInnen waren gekommen und trotzten dem teilweise recht unfreundlichen Wetter. Von uns und annähernd 30 nationalen wie internationalen Acts wurden sie dafür umso herzlicher empfangen...

Auf zwei Bühnen in der Kulisse des atmosphärischen Festivalgeländes waren Indie-Helden und Stimmungs-Garanten wie TWO DOOR CINEMA CLUB, BOY, TOCOTRONIC und MAXÏMO PARK zu sehen.

Bereits im Vorfeld besonders gefeiert der Auftritt der deutschen Band der Stunde - ANNENMAYKANTEREIT - die stimmlich zu überzeugen wusste und definitiv eines der Highlights darstellte. Besonders bezaubernd waren auch die Darbietungen des Australiers RY X und der jungen Norwegerin AURORA, die beide bereits am Nachmittag mit ihrer musikalischen Reduziertheit überzeugten.

Weniger zurückhaltend ging es dann bei der Aftershowparty mit den in London beheimateten THE VERY BEST weiter, die ihrem Namen ziemlich gerecht wurden und nochmal zum Tanzen verführten.

Auf allen Ebenen können wir nach der Erstauflage des Out Of The Woods positive Bilanz ziehen.

"Neben beeindruckenden und mitreßenden Shows von zum Beispiel Two Door Cinema Club oder herzlichen und sympathischen Auftritten wie unter anderem von Aurora, gebührt natürlich auch dem Publikum ein großes Lob, das sich, trotz schon fast herbstlichen Wetters, die Laune nicht nehmen ließ und für unbeschwerte und ausgelassene Stimmung und Atmosphäre sorgte. Viel mehr können wir uns zum erfolgreichen Debut von Out Of The Woods nicht wünschen. Die ersten Bäumchen sind gepflanzt…" (Silvio Huber - Booker & Kurator "Out Of The Woods")

"Die Erstauflage vom Out the Woods Festival ging sehr harmonisch über die Bühne: wunderbare Auftritte von 'alten Hasen' wie Tocotronic oder Maxïmo Park und viele spannende, noch nicht ganz so bekannte Acts, die es zu entdecken gab. Wir freuen uns alle sehr, dass knapp 4.000 BesucherInnen dem nicht ganz so optimalen Wetter zum Trotz für beste Stimmung gesorgt haben!" (Filip Potocki - Geschäftsführer Arcadia Live)

Sehr freut es uns, dass auch die Neuerungen am Gelände sehr wohlwollend aufgenommen wurden. So fand der Designmarkt im Wiesen Village - der neben ausgewählten jungen Labels auch das eine oder andere schrille Vintage-Teil unter die Leute bringt - großen Anklang. Auch die Workshops erfreuten sich großer Beliebtheit, und so verzierte die Applepie Agency Colorstation zum Beispiel Dutzende Gesichter.

"Es ist sehr schön. Ein kleines Festival mit herrlichem Indie-Line-Up" (Festivalbesucher)

"Austria yas u brought the sun to my heart" (OSCAR)

"Big Love to Out Of The Woods" (MYNTH)

"Feiner Spirit am 'neuen' Gelände, echt sehr entspannt! Ebenfalls super: breite Auswahl an Essenständen. Weiter so, bis nächstes Jahr!" (Festivalbesucher)

"Out Of The Woods Festival! Es war schön bei Euch!" (STEAMING SATELLITES)

"Muss euch wirklich loben für ein gelungenes und angenehmes Festival! Sehr gut und sympathisch umgesetzt. Die Neugestaltung des Areals ist auch sehr gut gelungen, die Auswahl an Essen war top, und auch ein großes Lob an die sehr guten Security Mitarbeiter! Wir werden uns nächstes Jahr sehen!" (Festivalbesucher)

“T H A N K Y O U V E R Y F U C K I N G M U CH. Out Of The Woods! Best people - best festival" (FAMP)

“Alle BesucherInnen, die wir heute vor unser FM4 Mikrophon bekommen, sind von Lineup und Setting zwischen den zwei Bühnen, dem Camping und dem liebevoll gestalteten Wiesen Village begeistert.” (Radio FM4)

"Out Of The Woods and Two Door Cinema Club killed it last night" (Festivalbesucher)

"Intensness yesterday in Austria." (JOHNOSSI)

In diesem Sinne möchten wir uns noch einmal bei all jenen bedanken, die das Out Of The Woods zu dem gemacht haben, was es war: bei euch und allen Besucherinnen und Acts.